Savotta Jäger XL Rucksack

569,95 

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Verfügbar

Technischer Trekking-/Einsatzrucksack mit 80+ Liter Volumen

Auf die Wunschliste
Auf die Wunschliste

Produktdetails

Beschreibung

Der Jäger-Ruck­sack ist neben dem LJK-Modu­lar auch eine neue­re Ver­si­on des LJK wel­cher ursprüng­lich für die fin­ni­schen Streit­kräf­te spe­zi­ell für die Fall­schirm­jä­ger ent­wi­ckelt wur­de. Bei der Ent­wick­lung wur­den vie­le Erfah­rungs­wer­te und Mei­nun­gen von pro­fes­sio­nel­len Anwen­dern berück­sich­tigt. Der Jäger ist mehr als ein nor­ma­ler Ruck­sack. Die vie­len Detail­lö­sun­gen und das groß­zü­gi­ge MOL­LE-Web­bing machen den Ruck­sack zu einem sehr fle­xi­bel und uni­ver­sell ein­setz­ba­ren Beglei­ter. Durch das schlan­ke Design ist der Ruck­sack trotz sei­nes Volu­mens her­vor­ra­gend für Ski-Expe­di­tio­nen oder Tou­ren in schwie­ri­gem Gelän­de geeig­net, da der Ruck­sack stets per­fekt aus­ba­lan­ciert sitzt. Der Ruck­sack ist dank sei­nes sehr robus­ten aber gleich­zei­tig extrem leich­tem Alu­mi­ni­um­rah­men sehr sta­bil. Der Rah­men bringt  die Last per­fekt auf den Hüft­gurt, somit blei­ben die Schul­tern bei län­ge­ren Tou­ren ent­spannt und wer­den nicht über­mä­ßig belas­tet. Durch die ver­schie­de­nen Kom­pres­si­ons­mög­lich­kei­ten sitzt der Ruck­sack auch teil­be­la­den stets per­fekt und nichts wackelt her­um.

Rucksackfächer

Der Ruck­sack ist mit den Maßen 79cm x 38cm x 23cm kon­zi­piert um mög­lichst eng am Rücken anzu­lie­gen und auch links oder rechts über­zu­ste­hen. Der Ruck­sack bie­tet mit 80 Litern Volu­men und der Mög­lich­keit einer groß­zü­gi­gen Über­la­dung jedoch genug Stau­raum um auch auf grö­ße­ren Tou­ren gut zurecht zu kom­men. Der Ruck­sack besitzt einen was­ser­dich­ten Schnee­fang und einen frei ein­stell­ba­ren Deckel wodurch das Volu­men sehr ein­fach erwei­tert wer­den kann. Der Deckel kann kom­plett abge­nom­men wer­den und besitzt hin­ten wie vor­ne Kom­pres­si­ons­rie­men, was bedeu­tet, dass zusätz­lich unter dem Deckel ver­stau­te Aus­rüs­tung wie z.B. ein Zelt opti­mal fixiert wer­den. Die Rie­men sind hier­bei groß­zü­gig bemes­sen, so das z.B. auch bequem ein Win­ter­schlaf­sack unter den Deckel gepackt wer­den kann. Im Deckel selbst befin­det sich noch­mals ein Fach für Wert­sa­chen oder klei­ne­re Aus­rüs­tungs­ge­gen­stän­de.
Das Haupt­teil des Ruck­sacks kann in ein obe­res und unte­res Fach unter­teilt wer­den. Im obe­ren Haupt­teil befin­det sich am Rücken eine Netz­ta­sche wel­che mit Klett­ver­schluß ver­schlos­sen wird. Hier kann z.B. ein Trink­sys­tem oder ande­re Aus­rüs­tung unter­ge­bracht wer­den. Auch ist es mög­lich in die­ser Netz­ta­sche ein 13.3 Zoll Note­book unter­zu­brin­gen. Auf bei­den Sei­ten des Ruck­sacks befin­den sich oben geschütz­te Durch­läs­se für den Schlauch eines Trink­sys­tems oder Fern­mel­de­tech­nik. Das unte­re Haupt­fach besitzt einen gro­ßen Front­zu­griff mit 2-Wege Reiß­ver­schluss, wel­cher durch eine groß­zü­gi­ge Abdeck­leis­te vor Regen geschützt ist. Im Rücken­be­reich befin­den sich elas­ti­sche Rie­men um Aus­rüs­tung inner­halb des Ruck­sacks fixie­ren zu kön­nen. Auf der Innen­sei­te des Deckels für das unte­re Haupt­fach befin­den sich 4 Netz­ta­schen um klei­ne­re Aus­rüs­tungs­ge­gen­stän­de im schnel­len Zugriff zu haben.
Durch die vier ver­schie­de­nen Kom­pres­si­ons­rie­men an den Sei­ten des Ruck­sacks kann der Inhalt bei Teil­be­la­dung opti­mal kom­pri­miert wer­den, so das wäh­rend des Marschs alles fest sitzt und nichts im inne­ren des Ruck­sacks umher­wa­ckelt. Die Kom­pres­si­ons­rie­men besit­zen alle Schnell­ver­schlüs­se und kön­nen auch kom­plett durch z.B. kür­ze Rie­men ersetzt wer­den. Auch ist es mög­lich die Kom­pres­si­ons­rie­men in der Höhe zu ver­stel­len oder zusätz­li­che Kom­pres­si­ons­rie­men anzu­brin­gen. Ins­ge­samt befin­den sich am Ruck­sack 20 Auf­nah­me­punk­te für Kom­pres­si­ons­rie­men.
Unten am Ruck­sack befin­den sich auf der rech­ten und lin­ken Sei­te Taschen mit elas­ti­schem Bund. Hier kön­nen län­ge­re Aus­rüs­tungs­ge­gen­stän­de oder Trink­fla­schen unter­ge­bracht wer­den. Im Boden­be­reich die­ses Fachs befin­den sich auch Was­ser­ab­lau­fö­sen.

MOLLE

Der Jäger-Ruck­sack wäre nicht der Jäger-Ruck­sack ohne das inte­grier­te PALS/MOLLE Sys­tem. MOLLE ist ein mili­tä­ri­sches Mate­ri­al­auf­nah­me­sys­tem wel­ches in vie­len Län­dern ver­wen­det wird. Das Sys­tem ist hier­bei sehr indi­vi­du­ell ein­setz­bar und außer­or­dent­lich robust. Durch die Inter­gra­ti­on die­ses Sys­tems zusam­men mit der Außen­rah­men-Tech­no­lo­gie ist der Jäger-Ruck­sack zu einem der fle­xi­bels­ten Rucksack/Tragesysteme am Markt gewor­den. An allen Sei­ten des Ruck­sacks befin­den sich MOL­LE-Auf­nah­me­punk­te somit kön­nen nahe­zu über­all zusätz­li­che Taschen oder Aus­rüs­tung “ange­dockt” wer­den. Jede ein­zel­neMol­le-Schlau­fe ist auf 100KG Zug­kraft getes­tet!

Weitere Befestigungspunkte

Lan­ge Befes­ti­gungs­rie­men fin­den sich ent­lang des Deckel­fachs und auf der Vor­der­sei­ten des Ruck­sacks. Auch an den Sei­ten befin­den sich zusätz­li­che Schlau­fen womit sehr ein­fach und schnell zusätz­li­che oder sper­ri­ge Aus­rüs­tung an oder auf dem Ruck­sack fixiert wer­den kann. Auch auf der Unter­sei­te des Ruck­sacks kann z.B. eine Schlaf­mat­te oder Ähn­li­ches fixiert wer­den.  Auf der Front­sei­te befin­den sich vier zusätz­lich zum Mol­le-Sys­tem wei­te­re Schlau­fen um loses Equip­ment auf­zu­neh­men.

Tragesystem

Das Tra­ge­sys­tem ist das glei­che wir beim LJK wel­ches für die Spe­zi­al­ein­hei­ten der fin­ni­schen Arme unter här­tes­ten Bedin­gun­gen ein­ge­setzt wird. Das Tra­ge­sys­tem besitzt kei­nen obe­ren Bogen (Rah­men) um auch auf engs­tem Raum und einem gebück­ten Gang beweg­lich zu blei­ben und nir­gends hän­gen zu blei­ben. Das Tra­ge­sys­tem kann kom­plett an die eige­ne Ana­to­mie angepaßt wer­den — auch die Brei­te des Tra­ge­sys­tems kann ein­ge­stellt wer­den. Die brei­ten Schul­ter­rie­men und der brei­te Hüft­gurt ver­tei­len die Last gleich­mä­ßig und ermög­li­chen so das Tra­gen von schwe­ren Las­ten auch über län­ge­re Stre­cken. Klas­sisch ver­wen­den wir hier auch unse­re Metall­schnal­le, wel­che selbst bei tie­fen Minus­gra­den nicht bre­chen kann. Aber auch unse­re ver­wen­de­ten Plas­tik­schnal­len bei allen Ruck­sä­cken sind extrem belast­bar und bis -30 Grad getes­tet. Der Ruck­sack besitzt eben­so einen ein­fa­chen Tra­ge­griff. Zusätz­lich haben die Schul­ter­gur­te Auf­nah­me­schlau­fen für klei­ne Gegen­stän­de.

Technische Daten

Maße: Höhe 79 cm / Brei­te 38 cm / Tie­fe 23 cm
Gewicht: 3,8 kg
Volu­men: 70+10+5 Liter (+ Modu­la­re Taschen­er­wei­te­rung)
Mate­ri­al: 1000D Cor­du­ra (100% Nylon)
Rah­men: DUR Alu­mi­ni­um

Produktdetails

Zusätzliche Information

Marke

Produktdetails

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Savotta Jäger XL Rucksack“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.