Nicht einfach nur ein Jagdschmuck…
Handgefertigte Unikate aus veredelten Jagdtrophäen von „Die wilde Kaiserin“

Die Jagd schenkt unver­gess­li­che Momen­te. Ein­zig­ar­ti­ge Erleb­nis­se, an die man sich ger­ne zurück­er­in­nert. Die­se beson­de­ren Andenken hält Schmuck­de­si­gne­rin Isa­bel Koch in ihrem ein­zig­ar­ti­gen Krea­tio­nen fest und schafft damit wun­der­schö­ne, wil­de Uni­ka­te – die Natur­ju­we­len der wil­den Kai­se­rin.

Das von der Natur, Jagd­lei­den­schaft und Tra­di­ti­on inspi­rier­te Schmuck­la­bel „Die wil­de Kai­se­rin“ zeigt, dass Acces­soires aus natür­li­chen Mate­ria­li­en wie Reh­ge­hörn, Hirsch­horn und ande­ren Jagd­tro­phä­en durch­aus all­tags­taug­lich sind.

It‘s not only jewel­lery, it‘s a state­ment. A state­ment for hunting,treating natu­re with respect and loving bee­ing out­side.”

— Die wil­de Kai­se­rin -

Raf­fi­nier­tes Zusam­men­spiel – Natu­re meets Gla­mour

Das raf­fi­nier­te Spiel aus Kon­tras­ten macht die Stü­cke der wil­den Kai­se­rin außer­ge­wöhn­lich. Hirsch­horn­schei­ben tref­fen auf schim­mern­de Glas­top­fen­per­len, sam­ti­ger Nerz auf unbe­han­del­tes Reh­ge­hörn und glit­zern­de Swa­rov­ski-Kris­tal­le auf mar­kan­te Horn­spit­zen – die Kom­bi­na­ti­on aus gla­mou­rö­sem Luxus und unbe­han­del­ten Natur­ma­te­ria­li­en machen den unwi­der­steh­li­chen Charme der von Hand gefer­tig­ten Pre­zio­sen aus. Das Ergeb­nis sind ori­gi­nel­le und zeit­lo­se Anhän­ger, Col­liers, Arm­bän­der und Ohr­rin­ge. Wie in der Natur gleicht kein Horn­stück dem ande­ren, kein Jagd­er­leb­nis dem ande­ren, die Natur ist facet­ten­reich und so ist es auch der Schmuck der wil­den Kai­se­rin –  jedes Stück ist ein Uni­kat.

Fashion trifft jagd­li­chen Life­style

Die indi­vi­du­el­len Schmuck-Krea­tio­nen pas­sen nicht nur zum tra­di­tio­nel­len, jagd­li­chen Gewand, son­dern ver­lei­hen auch lege­ren Looks und urba­nen Out­fits das gewis­se Etwas. Auf Wunsch wer­den im eige­nen Ate­lier auch  eige­ne Jagd­tro­phä­en ver­edelt. Die lie­be­voll gefer­tig­ten Model­le der wil­den Kai­se­rin ste­hen für den natür­li­chen Kreis­lauf, als Sym­bol für die Ver­bun­den­heit zur Natur und zur Jagd und für die Momen­te,  die wir dort erle­ben und in die­ser ver­edel­ten Form immer bei uns tra­gen kön­nen.

Ein Leben für die Jagd

Tro­phä­en­schmuck­de­si­gne­rin Isa­bel Koch, sess­haft im All­gäu,  ist selbst lei­den­schaft­li­che Jäge­rin und hat den respekt­vol­len und nach­hal­ti­gen Umgang mit der Natur und ihren Res­sour­cen über vie­le Gene­ra­tio­nen schon als Kind von ihrer Fami­lie über­lie­fert bekom­men.

Gera­de in einer Zeit der Digi­ta­li­sie­rung erin­nern wir uns an unse­re Wur­zeln und schöp­fen unse­re Kraft aus der Natur.“ so Isa­bel Koch. „Back to the Roots“ und „Groun­ding“ ist der Trend, der die Sehn­sucht der Men­schen nach Ent­schleu­ni­gung und Rück­be­sin­nung auf die Natur aus­drückt. „Wir Jäger reden nicht nur dar­über, wir erle­ben es. Um die­ses Gefühl ein Stück weit in den All­tag mit­neh­men zu kön­nen, das Erleb­te bei sich tra­gen zu kön­nen ent­wer­fe ich Krea­tio­nen mit Hin­ter­grund, die nicht nur ein­fach „ein Schmuck“ sind son­dern das Lebens­ge­fühl beson­de­rer Jagd­mo­men­te wider­spie­geln.

Neu im Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Beiträge von Lifestyle
Mehr aus der Kategorie Lifestyle